Über mich 


Mein Name ist Tanja Walther. Ich bin im Jahr 1974 in Herne geboren und hatte das Glück, eine behütete Kindheit, mitten im Herzen des Ruhrgebiets zu verbringen. Mit Mitte 20 habe ich meinen Lebensmittelpunkt von Herne nach Bochum verlegt und lebe seitdem mit meiner Familie und 2 Hunden, in dieser, mir ans Herz gewachsenen Stadt. 
Ich liebe neben meiner Familie und dem Leben als solches die Natur, die Berge, das Meer, den Wind, das Radeln, das Beisammensein mit unterschiedlichen Menschen, das Lesen, wilde Diskussionen und immer wieder Neues zu lernen.
Durch persönliche Herausforderungen durfte ich im Laufe meines bisherigen Lebens lernen, dass es für scheinbar unlösbare Probleme Lösungen oder auch andere Perspektiven gibt.
Deshalb ist mir wichtig, die Bedürfnisse eines jeden Menschen wahrzunehmen und daran ausgerichtet zu arbeiten - als Yogalehrerin, (Natur-, Digital-Detox/Digital-Achtsamkeits-, Mindfulness-,  oder als Personal Coach



Mein Yoga- und Coaching Weg


Im Laufe der letzten Jahre durfte ich im Rahmen meiner Ausbildung verschiedene Bereiche erkunden. Meine Yogalehrerausbildung habe ich am Institut für Yoga und Gesundheit in Köln bei Thiemo Zeppernick gemacht. Dort durfte ich auch bei Maketa Polednova an einer Zusatzausbildung für Yin-Yoga teilnehmen und im Rahmen einer Kooperation mit dem Yogazentrum Travemünde eine Fachfortbildung zum yogatherapeutischen Bereich "Burnout und Prävention/ Stärkung des Immunsystems" sowie "Nerven wie Drahtseile" erleben. Außerdem habe ich eine Fachfortbildung zum Thema Hormon-Yoga bei Shakti Simone Lehner in Speyer (zertifiziert BYV) abgeschlossen. Zum Thema Yin-, Hatha- und Hormonyoga gebe ich Kurse und Workshops im Yogastudio Mahayana in Dortmund (www.mahayana-dortmund.de). Ergänzend zu meinen Ausbildungen im Yoga habe ich eine Ausbildung zum Mindfulnesscoach bei Ana Trancota (zertifiziert BYV), zum Naturcoach (Andrea Hartinger -woidzeit fia mi) und  zum Coach für digitale Achtsamkeit (Andrea Hartinger -woidzwit fia mi) erfolgreich abgeschlossen. Außerdem befinde ich mich noch in der Ausbildung zum Personal Coach (Studiengang SGD).  Ich bin fasziniert von dem Zusammenspiel zwischen Körper, Geist und Seele. Viele Unstimmigkeiten mit anderen Menschen entstehen durch nicht gelöste Konflikte in uns selber. Das hört sich auf den ersten Blick vielleicht anstrengend an, ist aber auf den zweiten Blick eine enorme Erleichterung und letztlich der Weg zu einem selbstbestimmten Leben, im Einklang mit dem, was individuell wichtig ist. Jeder Mensch trägt nicht nur das Problem, sondern eben auch die Lösung in sich. Durch verschiedenste Coachingtechniken ggfs. auch in Verbindung mit passenden Yogaübungen freue ich mich darauf, gemeinsam mit meinen Klienten den passenden Weg zu finden und gemeinsam zu gehen.